Female hands painted in the colors of the flag of Ukraine. Ukraine Independence Day background, freedom, friendship, unity concept.

Hilfe für die Ukraine

Hilfe für die Ukraine

Stand 10.03.2022


Wie jeder bewaffnete Konflikt geht die Situation in der Ukraine mit größtem Unglück für alle Beteiligten einher. Viele Menschen verlieren in diesen Tagen ihr Leben, ihre Liebsten oder ihre Heimat. Die Stadt Ober-Ramstadt möchte deswegen ein Zeichen der Solidarität setzen.

Auf dieser Inhaltsseite finden sind Informationen, Unterstützungsmöglichkeiten und hilfereiche Links zusammengestellt. Diese Seite wird laufend aktualisiert und ergänzt.



Інформація українською мовою -
Wichtige Informationen in ukrainischer und deutscher Sprache



Sie möchten helfen? Gastgeber in Ober-Ramstadt gesucht!

Bis zum 28. März haben 90 Personen ukrainischer Herkunft in privaten Unterkünften in Ober-Ramstadt Zuflucht gefunden. Über diese großartige Unterstützung aus allen Teilen der Bevölkerung möchte sich die Stadt Ober-Ramstadt bedanken. Doch in Anbetracht der wachsenden Anzahl von Menschen auf der Flucht aus der Ukraine brauchen wir auch weiterhin Ihre Hilfe bei der Bereitstellung von Wohnraum.

  • Unterkünfte in Ober-Ramstadt bereit stellen 


    Unterkünfte in Ober-Ramstadt bereit stellen


    Helfen Sie uns, jenen zu helfen, die ihr Land verlassen, weil Sie um Leib und Leben fürchten müssen. Nicht zum ersten Mal suchen Menschen bei uns Schutz, die unschuldig in Not geraten sind. Dass wir gemeinsam helfen können, haben wir bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt und werden es wieder tun. Viele Menschen brauchen jetzt ein Dach über dem Kopf.

    Die Wohnungsvermittlung erfolgt über die Stadt Ober-Ramstadt, die eine Liste angebotener und verfügbarer Wohnungen erstellt. Die Zuweisung einer Wohnung erfolgt über die Stadt Ober-Ramstadt

    Ansprechpartnerin:

    S. Gleitsmann

    Baustraße 41

    64372 Ober-Ramstadt

    +49 6154 702-236


    Wichtige Informationen für Wohnungsgebende


    Der Wohnraum kann unentgeltlich angeboten oder durch private (Miet-) Verträge zur Verfügung gestellt werden. Der Vermieter macht also einen Vertrag mit den Flüchtlingen. Diese erhalten Leistungen nach der bestehenden Leistungsliste nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG).

    Verfügen geflüchtete Personen über einen Aufenthaltstitel, können Leistungen nach Sozialgesetzbuch II/XII oder AsylbLG beantragt werden. Dazu gehören unter anderem Kosten der Unterkunft. Darunter kann auch eine Übernahme oder ein Darlehen für die Kaution fallen. Hierbei gilt dann die Richtlinie zur Bemessung angemessener Unterkunftskosten im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Geflüchtete aus der Ukraine sind in der Regel leistungsberechtigt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.


    Folgende Schritte sind in der genannten Reihenfolge für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis und ggf. Leistungsgewährung (z. B. im Krankheitsfall) notwendig:

    1. Anmeldung beim Einwohnermeldeamt der Stadt Ober-Ramstadt
    2. Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde des Landkreises Darmstadt-Dieburg (Auslaenderamt@ladadi.de)
    3. Leistungsantrag nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beim Fachbereich Zuwanderung und Flüchtlinge des Landkreises Darmstadt-Dieburg (Krankenhilfe, Geldleistungen).


    Hinweise der Freilligen Feuerwehren in Ober-Ramstadt

    zu den monatlichen Sirenenfunktionsproben, deren Ertönen ukrainische Flüchtlinge verunsichern könnte.


clés maison


Aktuelle Presse