Petri-Villa

Im Land der langen weißen Wolke

Die Blaue Stunde: Im Land  der „langen weißen Wolke“ 

Am Dienstag, 25. Februar 2020 um 18:00 Uhr entführt Harald Hanke mit Wort und Bild nach Neuseeland: „Fast genau am anderen Ende unserer Welt - entlang des „Ring of Fires“ – ist Neuseeland gelegen. Genau 100 Jahre nach Ende des 1. Weltkrieges besuchten wir diese faszinierende Gegend. Hier wurden große Teile des „Herr der Ringe“ verfilmt. Zuerst waren wir einige Tage für uns allein, danach - für drei Wochen - mit einer kleinen Reisegruppe unterwegs. Von Christchurch aus führte uns die Reise entlang an Fjorden, verschneiten Gebirgspässen, Gletschern, Regenwäldern, Vulkanlandschaften, Stränden über die drei Hauptinseln nach Auckland. Vom Hochgebirge bis zum Strand sind es maximal 109 km. Leichten Frost bis hin zu Badetemperaturen konnten wir erleben. Mehrere Natur- und Meeresschutzgebiete lagen auf unserem Weg. Auch hatten wir Kontakt zu den Maoris, den ursprünglichen Bewohnern der Inseln.“

Harald Handke zeigt an diesem Abend traumhafte Fotografien und erzählt von seiner eindrucksvollen Reise durch Neuseeland. Der Abend ist kostenfrei und findet in der Petri-Villa (Baustraße 41). 


Rückfragen?


Keine Abteilungen gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.