Europa

Europa-Begegnungsprojekt im Mai

So klingt Europa in bewegten Zeiten

Vom 21. bis 24. Mai 2020 wird in Ober-Ramstadt ein nicht
alltägliches Jubiläum gefeiert:


Mit Cogoleto in Italien und St. André-les-Vergers in Frankreich ist die Stadt Ober-Ramstadt seit 60 bzw. 50 Jahre verschwistert. Diese beiden Jubiläen sind Anlass zu einem internationalen Begegnungsfest unter dem Motto „So klingt Europa in bewegten Zeiten“. Bei einem Treffen mit Vertretern der beiden Kommunen und Mitgliedern der Verschwisterungskomitees Anfang letzten Jahres wurde Einigkeit darüber erzielt, das Jubiläumsfest in Ober-Ramstadt zu feiern. Auch die Schwestergemeinde Bartholomäberg hat zugesagt, sich an den Feierlichkeiten zu beteiligen.

Aus den Partnerstädten werden an diesem verlängerten Wochenende ab Donnerstag rund 180 Teilnehmende erwartet, vorwiegend Mitglieder der jeweiligen Musikgruppen. Die jugendlichen Teilnehmenden können im Kreisjugendheim in Ernsthofen untergebracht werden.

Vorläufiges Programm

Das vorläufige Programm sieht nach der Anreise und dem Beziehen der Unterkünfte am 21. Mai ein gegenseitiges Kennenlernen im Kreisjugendheim vor. Am 22. Mai finden vormittags Workshops zum Thema Europa statt. An Nachmittag steht u.a. ein Besuch der Europäischen Zentralbank in Frankfurt auf dem Programm. Abends wird beim geselligen Beisammensein das gegenseitige Kennenlernen vertieft. Am Samstag 23. Mai finden vormittags wieder Workshops statt. Die Orchester aus den Partnergemeinden werden am Nachmittag mit einer gemeinsamen Probe die Vorbereitungen für das Highlight des Programmes abschließen. In einem gemeinsamem Konzert der vier Orchester (La Banda (Cogoleto), L‘Aurore (St- André-les-Vergers), Trachtenkapelle Gantschier und Harmoniemusik Bartholomäberg sowie Stadtorchester Ober-Ramstadt in der Großsporthalle werden die Musikgruppen das Motto des Treffens musikalisch zum Ausdruck bringen. Alle in und um Ober-Ramstadt sind dazu herzlich eingeladen.

Am 24. Mai sollen vormittags die Ergebnisse der Workshops präsentiert werden. Nachmittags findet von Seiten der Stadt in der Stadthalle die offizielle Verschwisterungsfeier mit geladenen Gästen aus Politik und Öffentlichem Leben statt.

Interesse geweckt?

Ober-Ramstädter können für die Teilnehmenden aus den Schwesterstädten Unterkünfte zur Verfügung zu stellen.

Interessenten können etwaige Zimmer mit Anzahl der verfügbaren Betten unter der Kontaktadresse oder mit dem Online-Formular melden.

Rückfragen?

Keine Abteilungen gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.