Entdecken und erleben

Facettenreich und vielfältig
Museum Ober-Ramstadt
Eine Sammlung der geschichtlichen Entwicklung Ober-Ramstadts

Das Museum Ober-Ramstadt wird geführt vom Verein für Heimatgeschichte. Ursprünglich war das Gebäude das Rathaus von Ober-Ramstadt. Es wurde im Jahr 1732 durch Johann Conrad Lichtenberg, Vater von Georg-Christoph-Lichtenberg, geplant und erbaut.

Nach dem Neubau des Rathauses in der Darmstädter Straße (1929) wurde das Gebäude als Schulhaus und Wohnhaus genutzt. 1964 richtete der damalige "Heimatgeschichtlische Arbeitskreis"  im 1. Stock eine Heimatstube ein. Im drauffolgenden Jahr wurde der Verein für Heimatgeschichte gegründet und übernahm in den folgenden Jahren das gesamte Gebäude als Museum.


Weitere Informationen:

Auf der Website sind Informationen zu Öffnungszeiten und Kontakten zu finden.


Adresse:

Museum Ober-Ramstadt
Otto-Weber-Anlage 1
64372 Ober-Ramstadt


Im Museum Ober-Ramstadt gibt es für alle Einheimische und alle Interessenten spannedes zu entdecken!