Summer holidays and teenage concept - group of smiling teenagers

Bei uns ist immer was los!

Kinder- und Jugendförderung

Unser Team

S. Goll


Arbeitsschwerpunkte:

  • Pädagogische und organisatorische Leitung der Kinder- und Jugendförderung
  • Mädchenarbeit: Angebote für Mädchen*
  • Kooperation mit anderen Kinder- und Jugendeinrichtungen, Schulen, Vereinen, Volkshochschule und Beratungsstellen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Anleitung und Koordinierung von Beschäftigten im Bundesfreiwilligendienst, Praktikant*innen und Honoratkräften


A. Ripper


Arbeitsschwerpunkte:

  • Offene Jugendarbeit
  • Interkulturelle Jugendarbeit
  • Aufsuchende und mobile Kinder- und Jugendarbeit

D. Neumann


Arbeitsschwerpunkte:

  • Jungenarbeit: Angebote für Jungen*
  • Ferienbetreuung
  • Medienpädagogische Angebote
  • Offene Jugendarbeit z. B. Offener Treff





A. Campanelli



Arbeitsschwerpunkte:

  • Präventionsprojekte für Kinder
  • Administrative Tätigkeiten

Sei dabei und werde Teil unseres Teams!


Im TRIO gibt es die Möglichkeit einen Bundesfreiwilligendienst oder ein Praktikum abzuleisten.
Auch gibt es die Möglichkeit mit einem Mini-Job (geringfügige Beschäftigung) mitzuarbeiten.


Bundesfreiwilligendienst


Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot für alle - ab der Beendigung der Schulpflicht bis ins hohe Alter, die sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl engagieren möchten.

Freiwilliges Engagement lohnt sich:

  • Begleitung durch pädagogische Beschäftigte
  • Fachliche Anleitung in der Einsatzstelle
  • 25 Seminartage mit Praxisreflexion, Austausch und fachlicher Weiterbildung mit interessanten Themen
  • Persönliche und soziale Kompetenzen erweitern
  • Ein Berufsfeld kennenlernen
  • Neue Kontakte knüpfen
  • Engagement zeigen und sich für Andere einsetzen
  • Wartezeiten zum Studium oder Ausbildung überbrücken
  • Den Freiwilligendienst als praktisches Jahr für die Anerkennung der Fachhochschulreife nutzen
  • Vorteile für den weiteren Ausbildungsweg schaffen

Die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Ober-Ramstadt bietet jährlich eine Stelle für eine Person ab 18 Jahren in Vollzeit für den Bundesfreiwilligendienst an. Voraussetzung ist ein gültiger Führerschein Klasse B.

Die Bundesfreiwilligen haben in der Kinder- und Jugendförderung sehr vielfältige Aufgaben, die je nach Interesse und Fähigkeiten der Freiwilligen ausbaufähig sind.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Unterstützung der hauptamtlichen Kräfte während der Betreuungszeiten in den Jugendtreffs
  • Unterstützung bei Jugendveranstaltungen und der Ferienbetreuung
  • Fahrdienste nach dem Abschluss der Jugendtreffs oder bei Ausflügen
  • Organisatorische Aufgaben

Praktikum


Die Kinder- und Jugendförderung Ober-Ramstadt bietet je nach personellen und organisatorischen Möglichkeiten verschiedene Praktikumsmodelle an:

  • Ein Kurzpraktikum für die Schule
  • Praxisphase für eine Hochschule oder Universität - für die Studiengänge Soziale Arbeit oder Er oder weitere Studiengänge im Bereich der Sozial- und Erziehungswissenschaften
  • Die Stelle ist von den Darmstädter Hochschulen anerkannt und kann mit einer Aufwandsentschädgigung von bis zu 500 Euro im Monat vergütet werden

Mini-Job (kurzfristige Beschäftigung)


Überwiegend in den Schulferien während der Ferienbetreuung bietet die Kinder- und Jugendförderung auf 450 Euro-Basis für Studierende oder Jugendliche ab 16 Jahren sogenannte Mini-Jobs an.