Fragen?

Alles rund um das Thema Müll
Abfallwirtschaft und Müllentsorgung

Die Abfallentsorgung erfolgt über den Zweckverband Abfall und Wertstoffeinsammlung für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (ZAW). Über den ZAW erfolgt auch die Vereinbarung eines Termins und Abholung von Sperrmüll und Elektroschrott.

Abfuhrfirma für die Abholung der Gelben Säcke ist im Landkreis Darmstadt-Dieburg die Firma Remondis GmbH & Co. KG. Für die Einsammlung und Entsorgung, die Menge und Art der Verteilung ist nicht der ZAW und auch nicht die Kommune verantwortlich. Gelbe Säcke sind kostenfrei.

Die beiden Unternehmen sind in eigener Zuständigkeit tätig und unabhängig von der Stadt Ober-Ramstadt.

Wo entsorge ich was?



2
true
Abfallkalender 2020
Alle Leerungen im Jahr auf einen Blick!
Zum Download

Mülltonne oder Gelber Sack nicht abgeholt?


Tätigkeitsfelder der Stadt Ober-Ramstadt


  • An- und Abmeldung von Müllgefäßen
  • Rückgabe von Müllgefäßen
  • Anzeige des Eigentümerwechsels von Mülltonnen
  • Kostenpflichtige Abholung und Austausch von Mülltonnen vor der eigenen Haustür
  • Meldung illegaler Mülldeponierungen (wilder Müll)
  • Beratung und Information zu den Dienstleistungen


Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.


Annahme und Rückgabe von Batterien, Leuchtstoffen, Altreifen und Müllgefäßen
auf dem Baubetriebshof


  • Annahme von Kleinbatterien (kostenfrei) und Autobatterien (Preis für die Entsorgung: 3 Euro)
  • Rückgabe von Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen (kostenfrei)
  • Rückgabe von Autoreifen mit Felgen (Kosten: 3 Euro) und Autoreifen ohne Felgen (Kosten: 2 Euro)
  • Annahme und Rückgabe von Müllgefäßen (kostenfrei)

Annahme/Rückgaben im Baubetriebshof sind nur zu den Öffnungszeiten möglich:

Jeden ersten Mittwoch im Monat:  16:00 - 18:00 Uhr
Freitag:                                                    10:30 - 12:00 Uhr

Keine Abteilungen gefunden.

An- und Abmeldung sowie Rückgabe oder Anzeige des Eigentumswechsels
von Müllgefäßen


Grundsätzliches

Bei jedem Tausch, jeder Neubeantragung oder Abmeldung von Müllgefäßen sowie auch bei einem Eigentumswechsel des Grundstückes muss immer ein Mülltonnen-Meldebogen vom Eigentümer oder einer bevollmächtigten Person ausgefüllt und unterschrieben werden.

Die Größe der Restmülltonne ist abhängig von der auf dem Grundstück oder der Wohnung gemeldeten Personenzahl (ZAW-Berechnungsgrundlage: 12 Liter pro Person unabhängig vom Alter). So werden für 4 Personen 50 Litern ab 5 Personen bereits 60 Liter für die Größe der Müllgefäße zugeordnet.


Müllgefäße-Meldebogen und Ausfüllhilfen


Wenn der Eigentümer nicht wechselt, nur eine Tonne neu abgeholt oder zurückgegeben werden soll, dann reicht es, den Meldebogen direkt im Baubetriebshof abzugeben.

Bei Eigentümerwechsel hingegen muss der Meldebogen per Post oder E-Mail an das Rathaus übermittelt werden.


Eigentumswechsel einer Mülltonne? Wichtige Informationen beachten

Ein Mülltonnen-Meldebogen muss jeweils durch den bisherigen Eigentümer zur Abmeldung und den neuen Eigentümer zur Anmeldung ausgefüllt werden. Bei der Stadtverwaltung sind somit zwei Exemplare abzugeben:

  • Ein Meldebogen des Voreigentümers zur Abmeldung (Formularvermerk: Tonnenbestand in Spalte „ALT“ eintragen)
  • Ein Meldebogen des neuen Eigentümers zur Anmeldung (Formularvermerk: Tonnenbestand in Spalte „NEU“ eintragen)


Möglichkeiten zur Abgabe/Abholung eines Müllgefäßes


Für die Abholung und Rückgabe von Müllgefäßen gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:


1. Selbst-Abholung/Rückgabe der Tonne am Baubetriebshof

  • kostenfrei
  • Tonnen sind leer und sauber zurückzugeben
  • Restmülltonnen sind ohne Strichcode abzugeben

2. Tausch/Abholung/Ausgabe erfolgt durch Mitarbeiter des Baubetriebshofes

  • Kostenpflichtig
  • Zahlung erfolgt durch Rechnung
  • Kosten der Tonnen pro Fahrt: 30 Euro, für Container: 70 Euro
  • Für die Dienstleistung muss bei der Verwaltung ein Termin unter 06154-702 70 vereinbart werden
  • Der Meldebogen ist per Post an das Rathaus oder E-Mail an abfallwirtschaft@ober-ramstadt.de zu senden
  • Abholung/Ausgabe am vereinbarten Termin
  • Tonnen sind leer und sauber am vereinbarten Termin auf die Straße zu stellen
  • Restmülltonnen sind ohne Strichcode zurückgeben


Bitte beachten:
Bei einer Leerfahrt des Bauhofes durch Nichtbereitstellung einer Tonne oder starke Verschmutzung des Müllgefäßes müssen zusätzlich 15 Euro berechnet werden.

Strichcodes für Mülltonnen


Diese werden nachträglich aufgrund des Meldebogens durch den für die Entsorgung verantwortlichen Zweckverband Abfall- und Wertstoffeinsammlung für den Landkreis Darmstadt-Dieburg (ZAW) ZAW per Post an den Eigentümer oder einen Bevollmächtigten verschickt.

Für Biotonnen gibt es keine Strichcodes.

Gebührenfreies Biovolumen (Tonnengröße)


Das Volumen ihrer Biotonne richtet sich nach dem im Haushalt zur Verfügung stehenden Volumen Ihrer Restmülltonnen:

  • 50 bis 80 Liter Restmüll-Volumen = 120 Liter Biovolumen frei
  • 120 Liter Restmüll-Volumen = 240 Liter Biovolumen frei
  • 240 Liter Restmüll-Volumen = 480 Liter Biovolumen frei

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.